Wertschätzung am Jahrmarkt

Veröffentlicht am 17. November 2022 um 16:48

An Sonntag war ich mit meinem Schatz am Markt, immer etwa das gleiche an Angeboten und Ständen. Doch ein Stand zog mich und mein Mann magisch an. Der Verkäufer war so ein Herzmensch die es leider viel zu selten gibt. Er hat uns das Angebot sehr freundlich erklärt und uns auch auf die Preisreduktion aufmerksam gemacht, wenn wir mehr als ein Gegenstand nehmen würden, so informativ und überhaupt nicht aufdringlich. Wir haben trotzdem nur gekauft was wir wollten. Im Nachhinein habe ich es jedoch ein wenig bereut, da es wunderschöne Geschenke gegeben hätte.

Als wir uns für zwei Gegenstände entschieden hatten, hat er uns die duftenden Sachen in einer so lieben und ruhigen Art eingepackt, dass es ein warer Genuss war diesem Herzmensch zuzuschauen. Zwischendurch schaute er uns an und fragte so geht es euch zwei gut und lächelte als würden wir uns schon immer kennen.

Er liess sich nicht aus der Ruhe bringen, als noch mehr Interessenten kamen und dekorierte das eingepackte noch mit Blüten. Am Schluss reichte er mir den Einkauf nicht einfach über den Tisch, sondern kam um den Markstand herum und überreichte mir den Einkauf persönlich. Was für eine Wertschätzenden Art.

Was wäre das für eine schöne Welt, wenn sich manche Menschen da ein Stück abschneiden würden. Und es mehr davon gäbe einen Wertschätzenden, liebevollen Umgang miteinander. Ob man sich kennt oder auch nicht.


« 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.